Sie müssen Ihren Backofen nicht immer vorheizen

Das Vorheizen des Backofens ist etwas, das wir alle ohne Nachdenken tun, aber dieser Schritt kann in vielen Fällen entfallen, was Ihnen ein wenig Zeit und Energie spart.

was für einen hund hat logan paul

Wie Epicurious erklärt, ist das Vorheizen des Ofens vor dem Einschieben der Lebensmittel nur bei Lebensmitteln erforderlich, die sofort mit einer bestimmten Hitze getroffen werden müssen, um sie in Gang zu bringen:

Nehmen Sie zum Beispiel Brot: Die Hitze des Ofens gibt hier den letzten kleinen Schub, den die Hefe braucht, um den Teig auf die luftigste Höhe zu bringen, bevor die Mehlstruktur fest wird; Ausgehend von einem kalten Ofen würde ein flaches, trockenes, zähes Produkt entstehen. Ein ähnliches Prinzip gilt für Teige oder Teige, die mit Backpulver und/oder Backpulver gesäuert wurden – wie für Kuchen und Kekse –, die ebenfalls eine gewisse Hitze benötigen, die schnell angewendet wird, um ihre Sache zu tun.



Grundsätzlich, wenn es Mehl und/oder Eier enthält, heizen Sie Ihren Ofen vor. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie alles, was Sie machen, dort hineinlegen, sobald Sie das Baby anfeuern. Aufläufe, Braten und Gemüsepfannen fallen alle in diese Kategorie. Sie können sie also jederzeit hineinwerfen, egal ob der Ofen vollständig aufgeheizt ist oder nicht.

vegane Hautpflegemarken in schwarzem Besitz

Muss ich den Backofen wirklich vorheizen? | Episch

smash bros ultimative lloyd irving 2019

Foto vonNita Lind.